Zuchtstall Eierding

 


Über uns




Unser Hof liegt zentral gelegen mit angenzenden Waldgebiet mit insgesamt über 50 Hektar Fläche, von denen wir viele Flächen landwirtschaftlich nutzen. Wir züchten seit 1930 leidenschaftlich Pferde in unserer Familie. In unserem Betrieb geht es uns vor allem darum den passenden Partner für jeden Reiter zu finden, egal ob dressur- oder springorientiert auch Vielseitigkeitsreiter können bei uns das richtige Pferd finden!

 

Wir versuchen nicht nur ein ,,Sportgerät" für internationale Reiter zu züchten sondern ein Pferd als Lebenspartner für Jedermann. Unabhängig vom Alter oder vom Grad des Könnens, unabhängig davon, ob man lieber spazieren reiten, sich bei der Dressur oder beim Springen sportlich betätigt für jeden gibt es das passende Pferd!!

 

Falls Sie noch Fragen haben schreiben Sie uns, rufen Sie uns an oder kommen Sie einfach vorbei! Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

 




 

 

Historie




    

Unsere Familiengeschichte reicht weit zurück:

Johann Friedrich Eierding, Vater von Fritz Eierding, zog 1929 in das heutige Sprockhövel um seinen eigenen Hof zu bewirtschaften.

Johann Friedrich stammte schon aus einer alten Züchterfamilie aus Waldeck in Hessen, wo sein Vater Kaltblüter züchtete und auch gekörte Hengste sein Eigen nennen durfte.

Damals wurden von ihm Kaltblüter als Kutsch- und Arbeitspferde gehalten, die in der dortigen Zeit meist von Speditionen erworben wurden und zur Auslieferung von Brauereiprodukten und Kohle dienten.

In den zwanzigern und dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts züchtete Fritz' Vater die so genannten ,,Halbschläger", das waren Pferde mit Kaltblut und Warmblutanteil.

Nach dem Krieg 1949 wurden die Reitpferde des Militärs überall verkauft und der ,,richtige" Reitsport begann.

Doch immer noch wurden die Pferde häufig in der Landwirtschaft eingesetzt, was sich durch die zunehmende Industrialisierung jedoch bald änderte. Durch die neue Vereinsgründung des Märkischen Reit- und Fahrverein Hasslinghausen, bei der Fritz Eierding wesentlich beteiligt war, wurde aus dem zu Anfang als Hobby genutztes Reitpferd bald ein Sportler in allen Wettkampfdisziplinen. Fritz feierte seine ersten Erfolge mit einem ehemaligen Offizierspferd, welches im Krieg ein Auge verlor. Dies war der Anfang einer mittlerweile langen Züchtertradition von Warmblutpferden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Johann Friedrich Eierding

Die ganze Familie in WaldeckFritz Eierding 1949

Fritz Eierding und Tochter AnnetteFritz als kleiner Junge

 

 

 

 

letzte Aktualisierung: 13.05.2019    zuchtstall-eierding@web.de Tel.02339/5880